Anrufbeantworter im Krankheitsfall

Tel 07042-33722

 

Kernzeitbetreuung

Tel 07042-3708813

Anmeldeformulare

 Betreuungsangebot

Aktuelles aus unserem Schulleben"

2021/2022

August Endlich geschafft

 

Dank der PH Studentin Lorena Götz konnte die schon mehrmals verschobene Bauwagen-Anmalaktion an der Horrheimer Grundschule endlich durchgeführt und abgeschlossen werden. Der Bauwagen steht auf dem Schulhof. In ihm werden Pausenspielgeräte aufbewahrt, die Schülerinnen und Schüler in den Bewegungspausen ausleihen und nutzen können.

Acht Schülerinnen aus Klasse 3 und 4 nahmen an dem künstlerischen Projekt in der ersten Ferienwoche teil und auf das Ergebnis können alle stolz sein.

Die Organisation übernahm Frau Müller, künstlerische Vorbereitungen wurden gemeinsam bewerkstelligt. Frau Götz entwarf eine Dschungelszene, die in einer nächtlichen Aktion mit Hilfe eines Beamers auf zwei Außenwände des Bauwagens projiziert und die Umrisse mit Bleistift skizziert wurden. Der Horrheimer Malerbetrieb Armin Köhler spendete die nötigen Farben und brachte dankenswerterweise ein Gerüst an, damit die großen Flächen von den Kindern sicher erreicht werden konnten.

Am ersten Projekttag wurde zunächst der Farbkreis erklärt und wie man durch Mischen von Farben unterschiedliche Farbtöne erhält. Um sich an die ungewöhnlich großen Flächen, die Pinsel und das Auftragen der Farben zu gewöhnen, versuchten sich die jungen Künstlerinnen mit vielfältigen Grüntönen zuerst an Dschungelpflanzen und Blattwerk. Schnell hatten sie den Dreh raus und wurden immer mutiger, sie wendeten sogar unterschiedliche Tupftechniken an und achteten auf Farbverläufe. Schon bald konnten sie mit den Tieren beginnen, die natürlich ein besonderes Highlight waren.

Die beiden anderen Bauwagenseiten durften die Kinder frei mit ihren eigenen Ideen gestalten. So entstand ein Regenbogen über einem Meer, ein großer Stein, auf dem sich zwei verliebte Schnecken treffen und ein schillernder Kolibri, der sich Nektar aus einer Blüte holt. Nachdem zum Schluss noch einige bunte Blüten aufgemalt wurden, signierten die Künstlerinnen ihr Werk mit einem Händeabdruck und ihrem Namen.

Für die Schülerinnen und Schüler, die nach den Sommerferien wieder an die Schule zurückkehren, wird die Bemalung eine große Überraschung sein und die neuen Erstklässler werden staunen. Das farbenfrohe Kunstwerk ist eine Bereicherung und die ganze Schule wird sich über Jahre hinweg daran erfreuen können.

 

Christiane Müller

Impressum / Datenschutz