Anrufbeantworter im Krankheitsfall

Tel 07042-33722

 

Kernzeitbetreuung

Tel 07042-3708813

Aktuelles aus unserem Schulleben"

2019/20 -- 2018/19 -- 2017/18 -- 2016/17

2019/2020

Oktober Gesunde Ernährung in Klasse 4

Kartoffel-Rap

Mit der Hacke graben wir sie mühsam aus der Erde aus,

sammeln sie nun ein in Körben, tragen sie dann ins Schulhaus.

Kinder, kennt ihr diese Dinger, schrumpelig und unscheinbar?

Aus den schmutzigbraunen Knollen werden Essensträume wahr!

 

Lass sie dir schmecken, lass sie dir schmecken,

lass sie dir schmecken, greif zu!

 

Pellkartoffeln, Bratkartoffeln waren immer schon mein Ziel

und ich mag Kartoffelpuffer, davon krieg ich nie zu viel!

Als Püree oder als Suppe, als Kartoffeln im Salat

Esse ich sie gern tagtäglich und das wird mir nie zu fad.  

(aus: PaMina 34/2016-Helbling)

 

Im September ernteten wir im Schulgarten unsere Kartoffeln und legten sie in einen großen Korb.

Unter dem Motto “Iss dich gesund“ bereiteten wir “Pellkartoffeln mit Kräuterquark“ und “Knabbergemüse“ zu.  83 Kartoffeln haben uns gut geschmeckt und wir aßen jeder zwischen 1 und 8 Kartoffeln.

Beim 2. Mal kochten wir eine “Kartoffel-Gemüsesuppe“, die wir auch ganz aufaßen.

Danke an den OGV, der uns diese sehr leckere Sorte Saatkartoffeln geschenkt hat.

 

Es ist einfach schön, in der Schule gemeinsam eine Speise vorzubereiten und anschließend miteinander zu essen.

 

Susanne Laenger

Oktober “Gesunde Pause“ an der

Horrheimer Grundschule

Bereits in der ersten Schulstunde wird man als Lehrer/Lehrerin regelmäßig von einzelnen Schülern gefragt: “Wann vespern wir? Ich hab schon soooooo Hunger!“

Ist es dann endlich soweit, werden manchmal mehrere Boxen mit Unmengen an Vesper ausgepackt. Dieses kann jedoch teils unterschiedlicher kaum ausfallen. Vom Schokocroissant bis zum Vollkornbrot mit Obst und Gemüse ist alles dabei.

 

Im Rahmen der Einheit “gesunde Ernährung“ wurde in den Klassen 3 und 4 unserer Horrheimer Grundschule auch das Thema “gesundes Vesper“ besprochen. Was ist gesund? Was gehört in die Vesperbox? Was fördert die Konzentration und was bewirkt eher das Gegenteil?

 

Die Aktion “gesunde Pause“ gibt es bereits seit 14 Jahren und beschäftigt sich mit genau diesen Fragen. Jährlich werden über

20.000 Pausenboxen an Grundschüler der 3. + 4. Klassen in Baden-Württemberg verteilt. Und dieses Jahr waren auch WIR dabei!

 

Jedes Kind erhielt eine Pausenbox mit:

- 1 Probierpackung Kölln Vollkorn Haferfleks

- 2 Scheiben Vollkornbrot

- 1 Portionspackung Knäckebrot

- 1 kleine Packung Studentenfutter

- 1 Portionspackung Honig

- 1 Teebeutel Kinder-Kräuter-Tee

- 1 Probierpackung Fruchtpürèe

- 1 Flasche Mineralwasser

 

Unterstützt und getragen wird die Aktion von mehreren Firmen aus dem Lebensmittelbereich, die sich für gesunde Ernährung von Kindern engagieren.

 

Weitere Informationen (Wissenswertes, Rezepte etc.) zu diesem Thema finden Sie unter folgendem Link:

https://www.schulaktion-gesunde-pause.de

 

Anja Rupp

Oktober “Die Qualle schwimmt im Meer herum...“

So begann das kleine Gedicht, das die VKL Schüler an der Einschulungsfeier für die neuen Erstklässler aufsagten. Geheimnisvolle Quallen, die sich zu weichen Klängen durch den Raum bewegten, boten hierbei den Blickfang. Die Schulleiterin hielt ihr Versprechen, diese geheimnisvollen Meeresbewohner in der ersten Sportstunde der Kinder einzusetzen.

 

Die Quallen wurden auf eine ganz einfache Art und Weise aus Müllbeuteln hergestellt und boten einen hohen Aufforderungscharakter für die Erstklässler. Sie konnten sich kreativ und explorierend mit den gebastelten Meerestieren durch die Sporthalle bewegen. Die Impulse der Sportlehrerin und die Unterwasserklänge einer CD bewirkten, dass sich die Kinder zu der Musik ungebunden treiben ließen. Mal schnell, mal langsam, hoch, runter, vorwärts, rückwärts, im Kreis… den Ideen der Schülerinnen und Schüler waren keine Grenzen gesetzt. So konnten die Kinder in dieser bewegungsoffenen Situation nicht nur ihre Bewegungserfahrungen erweitern, zudem wurden die Sinne vielfältig angesprochen und somit die Wahrnehmungsfähigkeit geschult. Zum Schluss wurden die Bewegungen noch mit Sprache verbunden. Durch die Verknüpfung von Sprech- und Bewegungsrhythmen werden auch kognitive Lernprozesse angeregt.

 

Dies zeigt, es müssen nicht immer teure Sportartikel von namhaften Herstellern sein, mit denen man eine Sportstunde interessant gestalten kann. In unseren Haushalten finden sich zahlreiche Gegenstände, die sich zweckentfremden lassen und für einen abwechslungsreichen Bewegungsunterricht sorgen. Darüber hinaus wird den Kindern ein Weg aufgezeigt mit Materialien und Dingen, die ihnen im Alltag begegnen, spielerisch umzugehen und damit eventuell sogar Spiele zu erfinden.

 

Christiane Müller

11. Oktober “Handballaktionstag“

Am Freitag, den 11. Oktober 2019, hatten wir im Rahmen des landesweiten Handballaktionstages Besuch vom Handballverein Vaihingen/Enz. Ziel dieser jährlichen Aktion der Handballverbände aus Württemberg, Baden und Südbaden war es, möglichst viele Zweitklässler den Handballsport schmackhaft zu machen und interessierte Kinder für das Training im Handballverein zu gewinnen. Nach der großen Pause ging es direkt in die Sporthalle. Dort durften die “Zebras“ an fünf Stationen ihre Koordination und Motorik unter Beweis stellen. Ob Zielwerfen oder Parcours: die Kinder durchliefen mit großer Motivation alle Stationen und feuerten sich lautstark an. Dabei zeigten die Kinder viel Geschicklichkeit und Freude. Am Ende wurden zwei kurze Handballspiele gespielt. Zum Abschluss bekamen alle ein kleines Heftchen mit Handballregeln und einen Anstecker, der mit Stolz am Sport-T-Shirt angesteckt wurde. Dies war ein rundum gelungener Handballtag. Wir bedanken uns herzlich bei der Handballabteilung des TV Vaihingen/Enz für die schöne Aktion und bei den beiden Müttern, die sich den Vormittag Zeit nahmen, die Stationen mit zu betreuen.

 

Klasse 2 mit Frau Fränkle

29. September Wurst- und Kuchenverkauf

an der WG Horrheim

Am 29.9.2019 fand zum wiederholten Mal der Wurst- und Kuchenverkauf beim Sonntagsausschank der WG Horrheim-Gündelbach statt. Diese Aktion wurde vom Elternbeirat der Grundschule organisiert. Genau wie im Vorjahr hat sich das Wetter von seiner besten Seite gezeigt und viele Spaziergänger, Wanderer und Weinliebhaber angelockt. Der Ausschankplatz liegt auf einem herrlichen Sonnenplateau, was zum längeren Verweilen bei einem Viertele einlädt. Das neben den hervorragenden Weinen und Sekt auch was zum Essen angeboten wurde, kam super an. Somit waren die vielen Kuchenspenden recht schnell verkauft. Auch die beliebte “Rote Wurscht“ vom Grill fand viele Abnehmer. Eine halbe Stunde vor Verkaufsschluss schlug das Wetter um und der Grill musste doch noch vorzeitig abgebaut werden. Trotzdem war die Aktion ein voller Erfolg. Der Gewinn kommt der Horrheimer Grundschule zugute. In der Schule wird derzeit eine “Leseinsel“ eingerichtet, die mit Büchern für alle Klassenstufen bestückt werden soll.

 

Herzlichen Dank an alle Beteiligten für die Unterstützung der Aktion. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.

 

Peggy Flunkert, 2. Elternvertreterin 3b

13. September “Eintauchen und Abtauchen“

...in eine noch unbekannte Welt

 

Freitag der Dreizehnte September 2019: Ein Glückstag für die Horrheimer Grundschule! An diesem Vormittag wurden 18 neue Erstklässler in die Schulgemeinschaft aufgenommen. Während des Gottesdienstes und der Schulaufnahmefeier durften die Schulanfänger zunächst in eine Unterwasserwelt abtauchen, bevor sie selbst in einer kurzen Unterrichtsstunde in die spannende Welt des Schullebens eintauchen durften.

 

Pünktlich um 9 Uhr luden die Glocken der Clemenskirche zum Schulaufnahmegottesdienst ein. Um den Glocken zu lauschen wurde es ganz still in der Kirche. Der Stille folgte ein mitreißendes Orgelvorspiel, das Kinder und Erwachsene mitschwingen ließ. Dann erzählte die Klasse 3b in einem kleinen Theateranspiel die Geschichte von Jona und dem Wal.

 

Im Anschluss an den Gottesdienst war es Zeit für eine kleine Pause. Die Schülerinnen und Schüler zogen sich ins Gemeindehaus zurück, um sich zu stärken. Immerhin stand die Einschulungsfeier bevor, an der sich alle Klassen mit einer kleinen Einlage beteiligten.

 

Mit Theaterspiel, Gedichten und Liedern rund ums Meer wurde die “Seepferdchenklasse“ willkommen geheißen und in die bunte und vielfältige Welt der Fische, Korallen, Kraken und Quallen entführt. Die schön gestaltete Kulisse im Hintergrund bot eine farbenfrohe Unterwasserwelt, die die Einschulungsfeier perfekt umrahmte.

Im Anschluss nahmen die Schulpaten ihre “Seepferdchen“ an die Hand.  Gemeinsam machten sie sich auf zur Schule, allen voran die Klassenlehrerin, Frau Klein, ebenso ein Neuankömmling an der Horrheimer Grundschule.

 

Eltern und Gäste blieben bei Sonnenschein und warmen Temperaturen im Kirchhof zurück. Beim Fotografieren, fröhlichen Gesprächen und gut versorgt durch den Elternbeirat war die Zeit kurzweilig, bis die Kinder wieder zurückkamen und so nahm die Feier ein fröhliches Ende.

 

Herzlich bedanken möchten wir uns bei den Eltern der zweiten Klasse für die schöne Kulisse und Deko, beim Elternbeirat für die Bewirtung und bei Pfarrer Pascher mit all denjenigen, die den Gottesdienst mitgestaltet haben und bei den Eltern und Gästen, die mit Dankbarkeit und positivem Feedback die Veranstaltung vollkommen machten.

 

Besonderer Dank gebührt dem Kirchengemeinderat. Wegen eines Wasserschadens in der Mettertalhalle mussten ganz kurzfristig neue Räumlichkeiten für die Einschulungsfeier gefunden werden. Die Zustimmung, die Kirche und das Gemeindehaus für die Feierlichkeiten nutzen zu dürfen, sorgte nicht nur für große Erleichterung bei der Schulleitung, sondern für eine unvergesslich schöne Einschulungsfeier, die lange in Erinnerung bleiben wird.

 

Christiane Müller

Impressum / Datenschutz