Anrufbeantworter im Krankheitsfall

Tel 07042-33722

 

Kernzeitbetreuung

Tel 07042-3708813

Arbeitsgemeinschaften"

Die AGs der Horrheimer Grundschule im Schuljahr 2018/19

Mit Freude können wir Ihnen mitteilen, dass wir im Schuljahr 2018/19 an der Horrheimer Grundschule

fünf spannende AGs anbieten können und diese möchten wir hier in Kürze vorstellen.

AGs an Schulen

Arbeitsgemeinschaften - kurz auch AGs genannt - werden in vielen Schulen angeboten und erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Sie bereichern den Schulalltag und unterstützen die Kinder in ihrer Entwicklung.                     Interessen und Talente können entdeckt und gefördert werden.

 

Experten an der Schule

Unsere AGs werden von engagierten Menschen, vor allem von Eltern, angeboten, die als Lehrbeauftragte fungieren. Als Experten können sie ihr Wissen, ihr Können und ihre Hobbies in die Bildungslandschaft einbringen und so unsere Schüler fördern. Die Zusatzangebote sind eine Bereicherung für den Schullalltag und es gibt Eltern die Möglichkeit Schule mitzugestalten.

 

Organisation

Die Schulleitung unterstützt die AG-LeiterInnen in der Planung, Organisation und Koordination einer Arbeitsgemeinschaft. AGs finden außerhalb des regulären Unterrichts als Zusatzangebote statt. Die Schule stellt die Räumlichkeiten zu Verfügung. Es ist aber auch möglich, dass AGs außerhalb des Schulgeländes stattfinden.

 

Angebote

Die Angebote für unsere Schülerinnen und Schüler können aus den unterschiedlichsten

Bereichen stammen. Zum Beispiel:

- Handwerk (schreinern, kochen, backen, töpfern)

- Sport  (jonglieren, Seil springen, Hockey, Tanzen, ... )

- Natur (Bienen, Garten, Tiere, ... )

- Kreativbereiche (basteln, handarbeiten, filzen)

- Musik (flöten, singen, ... )

- Theater spielen

- Technik und Naturwissenschaften

 

Warum AGs?

In AGs können Schülerinnen und Schüler ihre Interessen entdecken oder vertiefen.  Ohne Noten- und Leistungsdruck öffnet sich den Kindern die Schule als Aktionsraum und so können sie mit viel Freude und Spaß an die Inhalte herangehen und aktiv werden. Eigenständigkeit wird gefördert und Selbstvertrauen gestärkt.

Im Fokus stehen nicht nur inhaltliche, sondern auch soziale Kompetenzen und Durchhaltevermögen. Das Kind muss sich in einer Gruppe zurechtfinden und seine Rolle darin finden. Wird eine AG klassenübergreifend angeboten, ist dies eine gute Möglichkeit,  außerhalb der Klassengemeinschaft Kontakte und Freundschaften zu knüpfen.

Holzwerkstatt"

Es wird geschliffen, genagelt, gefeilt, gehämmert, gesägt,

gebohrt, geleimt und geschraubt!

Herr Link (Schreiner und Vater einer unserer Drittklässler) bietet mit seiner Frau für alle Klassenstufen eine Kreativwerksatt an, bei der das Arbeiten mit dem anregenden Werkstoff Holz im Fokus steht.  Holz ist Kindern in vielfältiger Form aus ihrem Alltag und der Umwelt bekannt und ist hervorragend zur Bearbeitung geeignet.

Je nach Produkt wird der Umgang mit den entsprechenden Werkzeugen geübt. Durch die Bauanleitung bekommen die Kinder zudem einen Einblick in die Technik und haben die Möglichkeit Lösungen für technische Probleme zu finden.

 

Als erstes Projekt hat sich Herr Link für einen genialen Süßigkeitenspender entschieden, der zum Naschen verführt:

Aus etwas Holz und einem Babynahrungsgläschen entsteht ein Bonbon Spender.  Durch ein Loch in der Holzkonstruktion fällt eine Süßigkeit in den Schlitten. Wird der Holzschlitten nach vorne geschoben, kommt eine süße Nascherei zum Vorschein.

Wird der Schlitten wieder zurückgedrückt, fällt ein neues Bonbon in das Loch und der Schlitten kann erneut herausgezogen werden.

 

Text-/Bildquelle: www.kreativekiste.de

Die Hockey-AG"

Hockey - Ein Mannschaftssport für Mädchen und Jungs!

 

Regine Hachtel, erste Vorsitzende vom "Club an der Enz Vaihinger Hockey e.V.“, bietet für alle Klassenstufen

der Horrheimer Grundschule eine Hockey AG an.

 

Hockey ist ein körperloses Spiel, dies bedeutet, die Gegenspieler dürfen nicht geblockt oder abgedrängt werden.

Für den Umgang mit dem  Hockeyschläger gelten strenge Regeln, damit Verletzungen vermieden werden.

Das schnelle Spiel mit einem kleinen übers Feld flitzenden Ball, erfordert hohen körperlichen Einsatz der Kinder. Nicht nur die Ausdauer wird trainiert. Es werden Geschicklichkeit, Koordination und Konzentration geschult.

Darüber hinaus werden in dem Mannschaftssport die Teamfähigkeit und die sozialen Kompetenzen der Kinder gefördert.

 

Die Bienen-AG"

"Ich find’s voll cool, was die Bienen so alles machen.“

Anja Straub (Hobby-Imkerin und Mama einer unserer Erst-

und Viertklässler) bietet für die Kinder der 3./4. Klasse eine

Bienen-AG an.

 

Wenn sich Kinder mit Bienen und ihrer Gefährdung auseinander-setzen, wächst oft der Wunsch aktiv zu werden und den Bienen zu helfen.

Eine Bienen AG an der Schule bietet eine ideale Möglichkeit, sich über einen längeren Zeitraum mit Bienen zu beschäftigen: Schüler und Schülerinnen erfahren das Geheimnis der Bienen, ihre Bedeutung für unser Leben, ihre Bewahrung und Haltung in einem Bienenstock und die Vermehrung der Bienenvölker. Sie eignen sich Wissen über die Gewinnung von Honig, Wachs und Propolis an.

Die Experimente AG"

In der Experimente AG haben unsere Schüler die Möglichkeit, eigenständig zu forschen. Zum Forschen und Experimentieren gehören Neugier und Spaß  am Ausprobieren. Im Vordergrund steht das Entdecken und Finden von etwas, was man noch nicht genau weiß. Es geht darum interessante Phänomene und Prozesse aktiv zu beobachten, zu erkunden und nachzuvollziehen.

 

Fazit:

Wissenschaft ist aufregend und spannend!

 

Wir danken Herrn Weber für sein ehrenamtliches Engagement,

mit unseren Schülern auf naturwissenschaftliche Entdeckungsreise zu gehen.

AG für Acrylmalerei"

Künstlerisch tätig und kreativ sein.

Das darf man in der AG für Acrylmalerei

 

Acrylfarben begeistern Kinder durch ihre satten Farben mit ihrer hohen Leuchtkraft. Dadurch, dass sie schnell trocknen, kann man sie übereinander auftragen, und es entstehen tolle Effekte.  Acrylfarben lassen sich nicht nur auf Papier und Pappe auftragen.  Man kann damit auch Steine, Glas, Holz, Keramik, Kunststoff und Metall bemalen. Es gibt viele unterschiedliche Auftragungsmöglichkeiten, ob mit dem Pinsel, mit den Fingern oder mit dem Schwamm?….. Das überlassen wir der AG Leiterin Frau Furch. Unter ihrer liebevollen Anleitung entstehen beeindruckende Bilder. Die Kinder setzen sich mit Kunst auseinander und bei der Bildgestaltung entwickeln sie ein Feingefühl für Farben, für Licht und Schatten. Unter anderem werden auch die Wahrnehmung und das analytische Denken geschult. Denn um etwas abzubilden muss man zunächst genau hinschauen und analysieren, was die charakteristischen Merkmale der Vorlage sind.

Impressum / Datenschutz